Bester DS 2019: Nintendo 3DS & 2DS Modelle im Vergleich

Es gibt den neuen Nintendo 3DS XL, 2DS und New 2DS XL – und das sind nur die Modelle, die gerade im Angebot sind. Wir erklären Ihnen, welche 3DS oder 2DS Sie kaufen sollten.

In unserem Experten-Kaufführer erfahren Sie, welches Modell des Nintendo 3DS das Richtige für Sie ist.

Nintendo hat aus nur sich selbst bekannten Gründen seit der ersten Veröffentlichung von 3DS im Jahr 2011 sechs verschiedene Konsolen innerhalb der so genannten “3DS-Familie” veröffentlicht. Das ist im Grunde genommen einer pro Jahr.

Nur drei dieser Modelle sind derzeit im Angebot, der Rest wurde eingestellt, aber es ist immer noch ein ziemlich verwirrender Prozess für potenzielle 3DS-Käufer, um herauszufinden, was sie aufnehmen sollten – nicht gerade hilfreich durch ein leicht verwirrendes Namenssystem.

Dennoch ist die 3DS eine der besten Spielkonsolen, die Sie im Moment kaufen können, und die besten 3DS-Spiele gehören zu den besten, die Sie auf jeder Konsole kaufen können, so dass es immer noch viele gute Gründe gibt, eine zu kaufen.

In diesem Sinne werden wir jede der derzeit auf dem Markt befindlichen 3DS-Konsolen – zusammen mit einer kurzen Erläuterung der ausgelaufenen Modelle – aufschlüsseln, um Ihnen zu helfen, herauszufinden, welche 3DS Sie kaufen sollten.

Welche 3DS- und 2DS-Konsolen gibt es?

Zunächst einmal lassen Sie uns die sechs verschiedenen Konsolen, die Nintendo produziert hat, aufschlüsseln:

– Nintendo 3DS
– Nintendo 3DS XL
– Nintendo 2DS
– Der neue Nintendo 3DS
– Neuer Nintendo 3DS XL
– Neuer Nintendo 2DS XL

Wenn das alles ein wenig zu viel erscheint, keine Sorge – Sie haben nicht wirklich sechs zur Auswahl. Das liegt daran, dass die ursprünglichen 3DS und 3DS XL beide abgekündigt wurden, durch ihre “neuen” Varianten ersetzt wurden und nun nur noch im Gebrauchtwarenhandel erhältlich sind.

Sogar das neue 3DS ist jetzt ironischerweise alt. Nintendo läuft das Modell aus, wobei die Konsole in den meisten britischen Geschäften nicht mehr auf Lager ist und nicht mehr in der offiziellen Vergleichstabelle der 3DS-Familie aufgeführt ist – die Produktion ist sogar in Japan eingestellt worden, wenn auch noch nicht in anderen Regionen.

Wir werden jede der drei derzeit erhältlichen Konsolen – die neuen 3DS XL, 2DS und New 2DS XL – einzeln aufschlüsseln, mit Ratschlägen, für wen jede Konsole am besten geeignet ist und Informationen darüber, wo man sie kaufen kann.

Da sie schwer zu finden sind, werden wir die ausgelaufenen Modelle am Ende des Artikels kurz besprechen und dort ein paar Tipps geben, wie man sie aus zweiter Hand aufspürt.

Neuer Nintendo 3DS XL

Im Moment ist dies das einzige 3DS, das Sie neu kaufen können, das eigentlich, naja, ein 3DS ist – was bedeutet, dass es den optionalen stereoskopischen 3D-Effekt auf dem oberen Bildschirm beinhaltet.
Wie alle wichtigen 3DS-Konsolen verwendet er ein faltbares Klappgehäuse mit einem Touchscreen im unteren Bereich und einem größeren 3D-Bildschirm im oberen Bereich.

Wie der Name schon sagt, verfügt der neue 3DS XL über größere Bildschirme als die vorherigen Nicht-XL 3DS-Modelle, mit einem 4,88-Zoll-Display oben und 4,18 Zoll unten. Das allein würde dies zu einem lohnenden Upgrade machen, wenn Sie von einer der kleineren Konsolen kommen.

In Bezug auf die Schaltflächen erhalten Sie die standardmäßigen vier Facebuttons, Circle Pad, D Pad und Start, Select und Home. Als “New” 3DS enthält es auch einen zusätzlichen Satz Schulterknöpfe für insgesamt vier (R, L, ZR, ZL) und den C-Stick, eine kleine Noppe, die gerade noch als zweiter Stick dient.

Die andere große Änderung für das neue” Modell ist, dass es über mehr RAM und einen schnelleren Prozessor verfügt als die älteren Modelle, was bedeutet, dass Sie bei den meisten Titeln mit einer leicht verbesserten Leistung und Ladezeiten rechnen können.
Es gibt auch eine Handvoll Spiele, die ein “neues” Modell erfordern, um zu spielen, darunter einige große Titel wie Fire Emblem Warriors und Xenoblade Chronicles 3D, und andere, die dank der zusätzlichen Tasten einfach besser mit den “neuen” Modellen spielen.

Schließlich verfügen die neuen” Modelle über leicht verbessertes 3D und Unterstützung für Amiibo, Nintendos interaktives Spielzeug, das auch auf Wii U und Switch funktioniert und es den Spielern ermöglicht, neue Funktionen und Spieloptionen in bestimmten Spielen freizuschalten.

All das bedeutet, dass es viele Gründe für ein Upgrade gibt, wenn Sie ein originales 3DS oder 3DS XL haben – Sie erhalten eine bessere Leistung, mehr Tasten, mehr Spiele zum Spielen und möglicherweise größere Bildschirme, wenn Sie noch kein XL haben.

Wenn Sie jedoch Ihre erste Konsole kaufen möchten, ist der einzige Grund, sich für das neue 3DS XL zu entscheiden, wenn Sie bereit sind, eine Prämie für stereoskopisches 3D zu zahlen – ansonsten sind Sie besser dran, sich für eines der günstigeren 2DS-Modelle zu entscheiden.

Wenn es Ihr erstes 3DS ist, ist es erwähnenswert, dass das neue 3DS XL aus irgendeinem Grund nicht mit einem mitgelieferten Netzteil geliefert wird – also müssen Sie eines separat kaufen. Die beiden anderen Modelle beinhalten ein Ladegerät in der Box.
Erfahren Sie mehr in unserem neuen 3DS XL Test und bestellen Sie die Konsole bei Amazon.

Nintendo 2DS

Das 2DS ist eine kleine Anomalie, aber sein Hauptargument ist einfach, dass es das preiswerteste DS-Modell ist, das es gibt.
Nintendo veröffentlichte den 2DS 2013 als preiswertere Version des 3DS, ließ den stereoskopischen 3D-Effekt fallen, um die Preise niedrig zu halten, und beruhigte Eltern, die sich Sorgen machten, ihre Kinder dem 3D-Effekt zu jung auszusetzen.

Das ist jedoch bei weitem nicht die einzige Änderung. Der 2DS verzichtete auf das ikonische Clamshell-Design der DS-Linie und entschied sich stattdessen dafür, beide Bildschirme in einem einzigen Block mit einem Gradienten übereinander zu legen.

Es ist ergonomischer und komfortabler zu halten, als es aussieht, aber es gibt immer noch einige Nachteile: Es ist weniger tragbar, weil es sich nicht umklappen lässt, und Sie werden wahrscheinlich eine Tragetasche wünschen, um den Bildschirm frei von Kratzern zu halten.
Es ist auch wichtig zu beachten, dass das 2DS weder’Neu’ noch’XL’ ist. Das bedeutet, dass es kleinere Bildschirme hat (3,53 Zoll oben, 3,02 Zoll unten) und nicht den C-Stick, zusätzliche Schulterknöpfe oder die schnellere Hardware enthält, so dass es ein paar Spiele gibt, die es einfach nicht spielen kann.
Eine letzte kleine Änderung ist, dass es normale SD-Karten anstelle von microSD verwendet, obwohl es wie bei den beiden anderen Konsolen mit einer vorinstallierten 4GB-Karte geliefert wird.

Das große Fazit ist, dass es wirklich, wirklich billig ist. Sie können ein für £79.99/$79.99, häufig mit einem Spiel eingeschlossen finden, und es ist in einer Last der verschiedenen Farben und Designs vorhanden und bildet es sogar ideal für Kinder.

Im Wesentlichen ist dies die DS-Konsole, die Sie kaufen können, entweder wenn Sie ein knappes Budget haben, oder wenn es für ein jüngeres Kind ist – sie wird weniger wahrscheinlich kaputt gehen und ist billiger zu ersetzen, wenn sie es tut.

Neuer Nintendo 2DS XL

Die neueste DS-Konsole von Nintendo ist ein Kompromiss zwischen den beiden anderen – und was uns betrifft, ist sie die beste von allen.

Der neue 2DS XL hat das gleiche Clamshell-Design wie der neue 3DS XL, verfeinert ihn aber etwas mit schlankeren Blenden um die Bildschirme herum (was die gesamte Konsole kleiner und leichter macht) und einigen angepassten Tasten, LEDs und Kassettensteckplätzen.
Wie der 2DS lässt er den stereoskopischen 3D-Effekt fallen, verfügt aber dennoch über die XL-Bildschirme, zusätzliche Tasten, Amiibo-Unterstützung und einen schnelleren Prozessor und RAM des neuen 3DS XL. Das bedeutet, dass es genau wie diese Konsole jedes DS- und 3DS-Spiel spielen kann – es kann sie einfach nicht in 3D anzeigen.
Im Wesentlichen verbindet der neue 2DS XL das Design und die Funktionalität des neuen 3DS XL mit den 2D-Bildschirmen des 2DS – und die damit verbundene Preissenkung, die diesen Preis zwischen den beiden anderen Modellen bei £129.99/$149.99 ordentlich liegen lässt.
Für die meisten Menschen ist dies das Modell, das wir empfehlen würden, um das Beste aus beiden Welten anzubieten – es ist fast so budgetfreundlich wie das 2DS und fast so funktionsreich wie das neue 3DS XL – besonders wenn Sie sich nicht sehr für 3D interessieren.

Erfahren Sie mehr in unserem New 2DS XL Test und bestellen Sie die Konsole bei Amazon.

Auslaufende Konsolen

Zum Schluss lassen Sie uns einen Gedanken an die zurückgelassenen 3DS-Konsolen verschwenden. Nintendo hat offiziell zwei Modelle eingestellt und scheint ein drittes auslaufen zu lassen, aber es ist immer noch möglich, sie aus zweiter Hand aufzuheben, so dass es sich lohnt, darüber zu diskutieren.
Wenn Sie eines dieser abgekündigten Modelle kaufen möchten, lesen Sie vielleicht unseren Leitfaden zum Kauf alter Spiele und Konsolen, aber wir werden auch Links beifügen, die Ihnen helfen, sie bei eBay zu finden. In grauer Vorzeit gab es noch den Nintendo DS, quasi das Opa Modell der aktuellen Generation, aber dennoch hielt der Nintendo DS Akku z.B. eine ganze Menge aus.

Nintendo 3DS

Zuerst das ursprüngliche 3DS, das bereits 2011 auf den Markt kam. Diese verfügt über die gleichen Bildschirmgrößen wie die 2DS (3,53 Zoll oben, 3,02 Zoll unten), verwendet aber das Clamshell-Design und hat den 3D-Effekt.
Als älteres Modell verwendet es den langsameren Prozessor und RAM, kann also keine neuen exklusiven 3DS-Spiele spielen und hat auch keinen C-Stick, ZL/ZR-Tasten oder Amiibo-Unterstützung. Dennoch ist es als ältestes 3DS im Allgemeinen auch das billigste, das man aus zweiter Hand erwerben kann, und wir sind Fans des glänzenden Metalldesigns.

Nintendo 3DS XL

Der 3DS XL wurde weniger als ein Jahr nach dem Original veröffentlicht und ist ein leichtes Redesign mit größeren Bildschirmen – in der gleichen Größe wie in den aktuellen XL-Modellen.
Abgesehen davon und einer leichten ästhetischen Veränderung ist das Design praktisch das gleiche wie bei der Basis 3DS – obwohl sie eine etwas längere Akkulaufzeit aufweist.

Der neue Nintendo 3DS

Das neue 3DS, das zusammen mit dem neuen 3DS XL herausgebracht wird, wird langsam eingestellt – es ist immer schwieriger zu finden, und Nintendo hat die Produktion der Konsole in Japan bereits eingestellt.
Das neue 3DS verfügt über die gleiche Technik und das gleiche Design wie das neue 3DS XL, es ist nur in ein kleineres Gehäuse verpackt und hat kleinere Bildschirme – obwohl es erwähnenswert ist, dass sie etwas größer sind als die des ursprünglichen 3DS.

Wenn das neue 3DS XL etwas außerhalb Ihres Budgets liegt, Sie aber wissen, dass Sie Spiele in 3D spielen wollen, ist dies wahrscheinlich Ihre beste Wahl – es spielt alle neuen 3DS-Exklusivangebote, hat das erweiterte Tastenlayout und Amiibo-Unterstützung. Man muss sich nur mit etwas kleineren Displays begnügen.

Comments are closed.